1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Was sind die Einschränkungen wenn mit OpenOffice Writer gearbeitet wird?

Erzeugt wird von 'Family Book Creator' eine Datei im Rich Text Format, welche anschließend von der verwendeten Textverarbeitung paginiert und am Drucker oder als PDF-Datei ausgegeben werden kann. Standardmäßig erfolgt die Ausgabe für den doppelseitigen Ausdruck, um als Buch gebunden zu werden. Leider interpretieren verschiedene Textverarbeitungs-Systeme das Rich Text Format (RTF) unterschiedlich, so dass aktuell nicht alle Textverarbeitungen verwendet werden können bzw. nicht alle Eigenschaften von Family Book Creator unterstützt werden.

Innerhalb der Einstellmöglichkeiten vom Family Book Creator ("Einstellungen", "Allgemein") kann gewählt werden, ob das Dokument mit OpenOffice Writer oder Microsoft Word weiter verarbeitet und geöffnet werden soll. Die Ausgabe der RTF-Datei erfolgt jeweils angepasst für das aktuell gewählte Textverarbeitungssystem. Wenn Microsoft Word auf dem System installiert ist, wird Microsoft Word immer als Standard-Anwendung zum Öffnen verwendet.

OpenOffice Writer wird unterstützt, allerdings wird kein Ortsverzeichnis erstellt und es werden keine Bilder zur Eheschließung bzw. Partnerschaft in der Mitte von Familiendiagrammen angezeigt.

Entschuldigen Sie bitte, aber diese Erweiterung funktioniert nicht zusammen mit LibreOffice.